Export Portal meldet Start der Webseite, über die Unternehmen international wachsen können

Export Portal meldet Start der Webseite, über die Unternehmen international wachsen können
www.ExportPortal.com

ExportPortal.com, die am meisten erwartete internationale Handelsplattform, öffnet ihre Türen für Export- und Import-Unternehmen. Die neue globale Plattform ist für alle Verkäufer, Käufer und Absender geeignet, die im internationalen Handel tätig sind.

Tausende Unternehmen weltweit warteten, um ihr Business auf Export Portal zu starten, weil diese Website ein sicheres Handelssystem bietet.

Export-Portal mit Sitz in Los Angeles ist eine ausgezeichnete Gelegenheit für B2B-Unternehmen, die ein neues Niveau erreichen möchten.

Juristische Dienstleistungen, sichere internationale Zahlungen und Speditionen, die Export Portal bietet, garantieren, was auf dem globalen Markt fehlt – neue Wege der Produktverteilung ohne Risiko und mit großem Gewinn.

Mit Export Portal werden Unternehmen neue Optionen finden, um ihre Produkte weltweit zu vermarkten. Die Website dient als ein virtueller Ausstellungsraum für Verkäufer, über den Produkte potenziellen Käufern auf der ganzen Welt angezeigt werden. Der Handel mit ausländischen Unternehmen wird einfacher und sicherer sein, weil Export Portal Hilfe bei allen Rechtsdokumenten bietet und über Gesetze und Vorschriften im Export und Import informiert.

Unternehmen auf der ganzen Welt haben den Rechtszertifizierungsprozess auf Export Portal begonnen. Mitglieder werden:

– Unternehmungen sicher mit überprüften Verkäufern tätigen
– Rechtsberatung von Profis aus der ganzen Welt erhalten
– sichere Zahlungen implementieren
– Hilfe und Rat von Experten 24/7 erhalten
– mit zuverlässigen Spediteuren arbeiten
– neue Kunden und Geschäftspartnern weltweit finden

Export Portal erleichtert die Transaktionen zwischen Verkäufer, Käufer und Spediteuren. Die Plattform ist sowohl für bestehende internationale Unternehmen als auch für jene Firmen geeignet, die ihr Unternehmen auf ein neues internationales Niveau heben möchten. Export Portal ist ihr zuverlässiger Partner für Export und Import.

Erfahren Sie mehr unter www.ExportPortal.com oder rufen Sie uns an: 1 (800) 289-0015.

.

Kontakt
Export Portal
Jason Chen
Gardena Ave 1945
91204 Glendale California
1 (800) 289-0015
jason@exportportal.com
http://www.exportportal.com

Katzennamen im Wandel der Zeit

Früher hießen Katzen Minka, Mienzi, Miezi oder Minzi

Katzennamen im Wandel der Zeit
(Bildquelle: © 5second – Fotolia)

Obwohl Katzen seit über 8.000 Jahren zusammen mit Menschen leben, sind ihre Namen kaum erforscht. Wie auch beim Hund sind Mensch und Tier zunächst eine Art Symbiose eingegangen. Katzen hatten eine klare Aufgabe – sie mussten die Vorräte der Menschen beschützen, Mäuse oder Ratten fangen. Alte Aufzeichnungen kommen allerdings zu dem Ergebnis, dass Katzen zunächst Namen hatten, die sich an den typischen Miau-Lauten der Katze orientierten. Es waren also Katzennamen wie Minka, Miezi oder Minza. Das hat sich heute grundlegend geändert. Genauso wie sich auch die Stellung des Haustiers verändert hat.

Hunde und Katzen sind oft Familienmitglieder

Hunde und Katzen sind nicht selten Familienmitglieder. Der Mensch übernimmt Verantwortung für sie. Unsere vierbeinigen Freunde fordern Liebe und Streicheleinheiten ein und geben sie. Man geht davon aus, dass jede zweite Katze einen individuellen Namen trägt. Tendenz steigend. Die Katze von heute heißt Lilly, Paul, Felix oder Max. Die Werbung für Katzenfutter oder Katzenspielzeug greift diesen Trend auf. Bei der Auswahl des perfekten Katzennamens sind Katzenliebhaber äußerst kreativ. Individualität wird groß geschrieben. Man will sich abheben, sucht das Besondere. Das trifft besonders auf Rassekatzen zu, mit denen man sich deutlich von der Masse abheben kann. Beliebt sind Kurzformen von Vornamen.

Die Katze von heute heißt Lilly, Paul, Felix oder Max

Hieß der Großvater Wilhelm, wird das Samtpfötchen gerne Willi genannt. Auch die Kombination zweier Vornamen wird gerne genommen. Heißen die Katzeneltern Simone und Thomas, könnte das Haustier den Namen Tosi bekommen. Neben diesen sogenannten Nachbenennungen sind nach wie vor äußere Merkmale oder Eigenarten Ideengeber für einen Katzennamen . Leo oder Tiggi, Blacky, Shorty oder Speedy sind solche Katzennamen. Je kuscheliger und verschmuster das Tier, umso zärtlicher der Name – oft auch ein Kosename, der dann zum Einsatz kommt, wenn gekuschelt wird. Kater Felix heißt in diesen Momenten gerne mal „Mäuschen“, „Süßer“ oder „Schmusebär“.

Bei WelcherName.de dreht sich alles um Namen, Vornamen, Hundenamen und Katzennamen. Das große Verzeichnis bietet auch eine umfassende Datenbank zu Hunderassen. Dabei werden die beliebtesten Vornamen, Hundenamen und Katzennamen sowie Hunderassen ermittelt. Dabei stimmen die User selbst ab. Insgesamt über 100.000 User haben in diesem Jahr bereits verschiedene Bewertungen vorgenommen, die zum Jahresende zusätzlich veröffentlicht werden.

Kontakt
WelcherName.de
Dr. Thomas und Andreas Bippes
Voltaire-Weg 6
76532 Baden-Baden
07221 / 8582609-0
info@welchername.de
http://www.welchername.de

Firmengründung in Puerto Rico

Firmengründung im Ausland durch e|m|s Unternehmensberatung GmbH & Co. KG

Firmengründung in Puerto Rico
e|m|s® Unternehmensberatung

Das Commonwealth von Puerto Rico ist ein semi-autonomes, nicht inkorporiertes Hoheitsgebiet der Vereinigten Staaten. Dies bedeutet, dass Puerto Rico weder einen eigenen US-Bundesstaat darstellt noch einem anderen Bundesstaat zugehörig ist. Als Teil der Vereinigten Staaten hat Puerto Rico keine eigene Außenpolitik; sämtliche außenpolitischen Angelegenheiten werden von den Vereinigten Staaten wahrgenommen. Puerto Rico befindet sich in der nordöstlichen Karibik, östlich der Dominikanischen Republik und westlich von den Virgin Islands. Das Gebiet hat eine Bevölkerung von fast vier Millionen Einwohner (3,5 Mio.) laut der Volkszählung von 2014. Das Gebiet umfasst 9104 Quadratkilometer (3.515 Quadrat-Meilen), einschließlich der benachbarten Inseln Vieques und Culebra. Die maximale Länge von Ost nach West ist 180 km (110 Meilen) und die maximale Breite von Norden nach Süden ist 64km (40 Meilen). Die Währung des Gebietes ist der US-Dollar (USD). Die Amtssprachen sind Spanisch und Englisch, wobei Spanisch die Hauptsprache ist.

Puerto Rico wurde bereits vor mehreren Jahrtausenden von verschiedenen Volksgruppen besiedelt. Als Christoph Kolumbus die Insel 1493 auf seiner zweiten Reise nach Amerika entdeckte, lebte dort das Volk der Taínos. 1508 wurde die erste Siedlung auf der Insel gegründet – die heutige Hauptstadt San Juan. Puerto Rico war von 1493 bis 1898 eine spanische Kolonie, dann wurde es als Ergebnis des Pariser Friedensvertrags ein nicht inkorporiertes Hoheitsgebiet der Vereinigten Staaten von Amerika. Während dieser 405 Jahre wurde die Grundlage der puerto-ricanischen Kultur gelegt: die spanische Sprache, die römisch-katholische Religion, Architektur und Kunst. Bei einer Abstimmung in 2012 stimmte die Mehrheit für die vollständige Eingliederung in die USA.

Puerto Rico hat die größte nicht aneinandergrenzenden Foreign Trade Zone (FTZ) in den Vereinigten Staaten. Die Zone ermöglicht es Unternehmen erhebliche finanzielle Einsparungen zu erzielen, da Rohstoffe, Komponenten und Verpackungen steuerfrei in diesen Zonen transportiert werden können und die verpackten Artikel im Ausland (nach der Verarbeitung) von amerikanischen Steuern befreit sind.

Die steuerliche Gesetzlage in Puerto Rico sieht eine pauschale Einkommensteuer auf das Einkommen von steuerbefreiten oder ermäßigten Unternehmen vor. Zu den in Frage kommenden Unternehmen gehören Produktions- und Serviceunternehmen, Immobilien die der industriellen Entwicklung gewidmet sind, Forschungsbetriebe, Industrieanlagen zur Herstellung von Energie, Recycling-Aktivitäten, Software Entwicklung, erneuerbare Energieanlagen Montagebetriebe, festgesetzte strategische Projekte, sowie den Bau von Sozialwohnungen und die Planung und Entwicklung selbständig nachhaltiger Wohnprojekte.

Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie auch auf unserer Webseite: http://www.emskg.de

Das renommierte Unternehmen e|m|s Unternehmensberatung GmbH & Co. KG ist bereits seit dem Jahr 1995 im Bereich der Unternehmensberatung tätig. Die Spezialgebiete liegen im Verkauf, in der Neugründung, sowie bei der Verwaltung von Rechtsformen im In- und Ausland. Heute ist e|m|s in mehr als 20 Ländern vertreten und gehört mittlerweile zu den Marktführern in der Branche und arbeitet eng mit Notaren, Steuerberatern, Rechtsanwälten und Wirtschaftsprüfern zusammen.

Firmenkontakt
e|m|s® Unternehmensberatung GmbH & Co. KG
Herr Schmidt
Käthe-Kollwitz-Str. 60
04109 Leipzig
+49 (0341) 467940
info@emskg.de
http://www.emskg.de

Pressekontakt
e|m|s Unternehmensberatung GmbH & Co. KG
Herr Schmidt
Käthe-Kollwitz-Str. 60
04109 Leipzig
+49 (0341) 467940
presse@emskg.de
http://www.emskg.de

Der Tradition folgend. Dem Geschmack des Verbrauchers verpflichtet. Tomatensossen von Nonna Elena.

Seit wenigen Monaten halten Tomatensossen unter dem Markennamn „Nonna Elena“ erfolgreichen Einzug in deutsche Verbrauchermärkte. Testmärkte bestätigen das ausgesuchte Angebot.

„Stillstand ist Rückstand“, so Elena D’Alessandro -geschäftsführende Gesellschafterin und verantwortlich im Unternehmen für die Produktentwicklung- „deshalb habe ich mich einerseits für die Erhaltung unserer Familientradition und andererseits für die Befriedigung von Verbraucherwünschen im Hinblick auf Tomatensossen entschieden. Garantierte Qualität, Erhalt des Natürlichen und die Entdeckung neuer Geschmackskomponenten sind für meine Mitarbeiter und mich Herausforderung und Verpflichtung zugleich. Dafür stehe ich mit meiner Familientradition und Ehre.“

Alles begann mit der Grossmutter. Im italienischen „Nonna“ gerufen und ihrem Vornamen „Elena“. Hier liegen der Ursprung von Geschmack und Leidenschaft für die Rezepturen der Tomatensossen. Der Grossmutter zum Gedenken konzipierte Elena D’Alessandro die Tomatensossen-Marke:
Nonna Elena!

Das Grundprodukt für die Tomatensossen in den Geschmacksrichtungen:
-Pugliese (natur)
-Fuoco Italiano (mit der Schärfe von frischen Chilischoten)
-Basilico Fresco (mit frischem Basilikum)
stammt von den sonnendurchhfluteten Anbaufeldern Apuliens und wird im Unternehmen mit ausgesuchten und natürlichen Zutaten verarbeitet. Ohne künstliche Aromastoffe.
In der familieneigenen Manufaktur, in Rastede bei Oldenburg, ist man besonders stolz darauf, dass die gesamte Fertigung der Sossen individuell und der Tradition folgend umgesetzt wird. Der Verzicht auf Geschmacksverstärker und Sterilisation versprechen eine Qualität, die ihresgleichen sucht. Ein Gaumenkitzel für alle, die die italienische Küche lieben.

Auf kurzfristige Erfolge setzt man in Rastede nicht. „Unsere Produkte sind natürlich. Aber nach dem ersten öffnen des Glases nicht lange haltbar. Das ist ein verlässliches Zeichen von Frische und Reinheit. Wir produzieren immer nur so viel, um die Nachfrage zu decken. Ehrlich und zeitnah. Zum Vorteil des Verbrauchers, “ formuliert Elena D’Alessandro.

Übrigens: Elena D’Alessandro überrascht in Kürze mit einer weiteren Tomatensosse. Die Geschmacksrichtung möchte sie noch nicht verraten.

info@nonna-elena.de
www.nonna-elena.de
www.facebook.com/memorabile.buona

Marketing und Communication

Kontakt
MACOAD Diethelm Lemke
Diethelm Lemke
Alte Heerstrasse 18
41564 Kaarst
0151 64974199
diethelm.lemke@macoad.de
http://www.macoad.de

P-Werk Akademie bietet Erzieher-Seminare zum Umgang mit traumatisierten Flüchtlingskindern im Großraum Stuttgart an

P-Werk Akademie bietet Erzieher-Seminare zum Umgang mit traumatisierten Flüchtlingskindern im Großraum Stuttgart an
(Bildquelle: Pixabay: Public Domain)

Seit Monaten begleiten uns diese Bilder: Kinder und Jugendliche, die als Flüchtlinge nach Deutschland kommen. Die Mitarbeiter in pädagogischen Einrichtungen stehen dadurch vor einer schwierigen Aufgabe. Sie müssen sich auf Familien einstellen, die eine andere Sprache sprechen, aus einem fremden Kulturkreis stammen und häufig traumatisiert sind.

Die Esslinger P-Werk Akademie stellt sich dieser gesellschaftlichen Herausforderung und bietet pädagogischen Fachkräften Grundlagenseminare sowie Vertiefungsfortbildungen zum Thema „Traumasensible Pädagogik“ an. Die Veranstaltungen finden im Großraum Stuttgart statt.

Weitere Informationen sind unter www.p-werk.de/p-werk/akademie/ erhältlich.

Die P-Werk Akademie unterstützt Mitarbeiter in pädagogischen Einrichtungen bei ihrer Weiterbildung – fachlich fundiert und mit konsequentem Praxisbezug. Zu den Schwerpunkten des Weiterbildungsanbieters gehören Einzelseminare und Teamfortbildungen für Quereinsteiger, Fach- und Führungskräfte.

Das P-Werk ist eine Einrichtung der Pflegewerk GmbH und seit 2012 erfolgreich am Markt tätig. Das Unternehmen ist Experte für innovative Personallösungen im sozialen und administrativen Bereich und Ansprechpartner für die Gewinnung von qualifziertem Personal, Beratung zu Mitarbeiter- und Unternehmensführung sowie die administrative Unterstützung von Kitas und Pflegeeinrichtungen.

Kontakt
P-Werk Akademie
Mirjam Hübner
Martinstraße 4
73728 Esslingen am Neckar
0711/39696968
mirjam.huebner@pflege-werk.de
https://p-werk.de/p-werk/akademie/

Hilfe, meine Katze ist voller Zecken! Was kann ich tun?

Tipps und Tricks zur Entfernung und Vermeidung von lästigen Zecken

Hilfe, meine Katze ist voller Zecken! Was kann ich tun?
Zecken erfolgreich entfernen. (Bildquelle: © Carola Schubbel – Fotolia)

Insbesondere dann, wenn ein Winter sehr mild ausgefallen ist, schlagen Zecken im Frühjahr umso mehr zu. Kaum steigen die Temperaturen, kaum ist die Natur erwacht, warten auf alle, die gerne durchs frische Gras streifen üble Parasiten. Zecken sind Spinnentiere, die es auf eines abgesehen haben – das Blut ihres Wirts. In dieser Zeit sollte man auf seine Haustiere ein besonderes Auge haben. Katzen , die Freigänger sind, sollte man nach ihren Streifzügen auf Zecken hin untersuchen. Zecken sollten alsbald entfernt werden, da sie Überträger von lebensbedrohlichen Krankheiten sein können. Dabei handelt es sich vor allem die Krankheiten Anaplasmose und Borreliose, vor denen wir unsere Vierbeiner unbedingt schützen müssen.

Tipps zur Entfernung von Zecken

Vorweg – sollte sich die Entfernung einer Zecke als schwierig herausstellen, sollte man im Zweifelsfall unbedingt einen Tierarzt aufsuchen. Grundsätzlich kann sich jeder Tierhalter ein Zecken-Notfallset zulegen und dieses griffbereit an einem festen Platz deponieren. Es gibt verschiedene Instrumente oder Werkzeuge, die geeignet sind, um Zecken schnell und rückstandslos zu entfernen. Denn es gilt immer, die Zecke komplett herauszuziehen. Insbesondere handelt es sich dabei um eine Pinzette, mit der man die Zecke ganz vorne greifen und herausziehen oder – drehen kann. Auch ist die spezielle Zeckenzange geeignet, um das Spinnentier geradezu herauszuhebeln. Je kleiner die Zecke ist, umso weniger geeignet ist die Entfernung mit den Fingernägeln. Zu groß ist die Gefahr, dass man die Zecke quetscht. Wird Druck auf den Zeckenkörper ausgeübt, kann sie sich in den Körper ihres Wirts geradezu erbrechen, was die Infektionsgefahr deutlich erhöht.

Mit Zeckenzange oder Pinzette Zecken schnell und rückstandslos entfernen

Die Zecke sollte mit dem Instrument möglichst zwischen Zeckenkopf und Haut gefasst werden. Danach die Zecke vorsichtig aber entschlossen gerade herausziehen. Parallel dazu sollte man vor allem in der Zeckenzeit prophylaktische Maßnahmen ergreifen. Hier verlassen sich viele Katzenbesitzer auf den Rat ihres Tierarztes. Ob Spot-On Präparat, das auf ätherischen Ölen basiert oder spezielle Halsbänder. Das vielfältige Angebot lädt auch dazu ein, unterschiedliche Produkte auf ihre Wirksamkeit hin auszuprobieren.

Bei WelcherName.de dreht sich alles um Namen, Vornamen, Hundenamen und Katzennamen. Das große Verzeichnis bietet auch eine umfassende Datenbank zu Hunderassen. Dabei werden die beliebtesten Vornamen, Hundenamen und Katzennamen sowie Hunderassen ermittelt. Dabei stimmen die User selbst ab. Insgesamt über 100.000 User haben in diesem Jahr bereits verschiedene Bewertungen vorgenommen, die zum Jahresende zusätzlich veröffentlicht werden.

Kontakt
WelcherName.de
Dr. Thomas und Andreas Bippes
Voltaire-Weg 6
76532 Baden-Baden
07221 / 8582609-0
info@welchername.de
http://www.welchername.de

Nachlasern beim Augenarzt in Worms (Rhein-Neckar)

Entsteht ein sogenannter Nachstar, kann Nachlasern helfen, sagt Dr. med. Hierschbiel aus Worms

Nachlasern beim Augenarzt in Worms (Rhein-Neckar)
Dr. Hierschbiel (Augenarzt aus Worms) kann nachlasern. (Bildquelle: © bmf-foto.de – Fotolia.com)

WORMS (RHEIN/NECKAR). Nachlasern – wann kommt das in Frage? Augenarzt Dr. med. Gregor Vitus Hierschbiel beschreibt ein Phänomen, dass ihm in seinem Praxisalltag immer wieder begegnet: „Wenn sich nach der operativen Entfernung des Grauen Stars die im Auge verbliebene Linsenkapsel eintrübt, kann sich das Sehen erneut verschlechtern. Dann entstehen Symptome wie beim ursprünglichen Grauen Star . Medizinisch spricht man in einem solchen Fall von einem Nachstar.“ Der Facharzt für Augenheilkunde, der in seiner Praxis in Worms Laserbehandlungen bei Patienten aus dem Großraum Rhein-Neckar durchführt, weiß: „Ein Nachstar ist kein Grund zur Sorge. Er lässt sich mit einem Lasergerät ambulant noch leichter entfernen als der Graue Star“.

Wann kommt Nachlasern in Frage? Augenarzt aus Worms (Rhein-Neckar) informiert?

Nicht nur beim sogenannten Nachstar kommt ein Nachlasern infrage. Dr. med. Gregor Vitus Hierschbiel wendet dieses Verfahren auch an, wenn Patienten nach einer Laserbehandlung von Fehlsichtigkeiten mit dem Ergebnis unzufrieden sind. Häufig wird er dann um eine Zweitmeinung angefragt. Je nach Befund wird Dr. Hierschbiel dann ein Nachlasern der betroffenen Augen vorschlagen. „Das kann Sinn machen, wenn eine Laserbehandlung bei einer starken Fehlsichtigkeit angewendet wurde. Der Operateur versucht stets, so wenig wie möglich Hornhaut bei der Operation zu entfernen. Denn: Was weg ist, ist eben weg und kann nicht mehr revidiert werden. Wenn deshalb eine Restfehlsichtigkeit von wenigen Dioptrien verbleibt, dann kann ein Nachlasern nach einer Laserbehandlung durchaus Sinn machen“, beschreibt der Wormser Augenarzt.

Nachlasern – kein komplizierter Eingriff beim Augenarzt in Worms / Rhein-Neckar

Wird ein Nachlasern notwendig, weil Patienten nach dem Lasern nicht mit ihrem Sehvermögen zufrieden sind, ist dieser Eingriff „keine große Sache“, weiß der Facharzt für Augenheilkunde Dr. med. Gregor Vitus Hierschbiel. Der sogenannte „Flap“, also der Hornhautdeckel, der bei der Laserbehandlung entsteht, wird einfach noch einmal zurückgeklappt. Dann wird sorgsam die Hornhaut mit dem Laser so behandelt, dass sich nach dem Nachlasern das Sehvermögen verbessern kann.

Die Praxis von Augenarzt Dr. med. Gregor Hierschbiel in Worms hat sich auf Augenoperationen und Laserbehandlungen spezialisiert. Operationen am Grauen Star (Katarakt) sowie am Grünen Star (Glaukom) bietet die Praxis von Dr. Hierschbiel. Der Augenarzt aus Worms arbeitet mit modernster Lasertechnik bei Augenoperationen. Auch die Makuladegeneration (AMD) sowie Netzhauterkrankungen werden effektiv mit dem Laser behandelt.

Kontakt
Augenarzt Worms
Dr. med. Gregor Vitus Hierschbiel
Kämmererstr. 53
67547 Worms
06241 2 44 88
mail@webseite.de
http://www.dr-hierschbiel.de

Naturhormone statt Hormonkeule. Infos aus Schwäbisch Gmünd

Vorbild Natur: Biohormone helfen bei vielfältigen Beschwerden, weiß Dr. med. Ehrhart

Naturhormone statt Hormonkeule. Infos aus Schwäbisch Gmünd
Dr. Ehrhart aus Schwäbisch Gmünd behandelt mit Naturhormonen. (Bildquelle: © absolutimages – Fotolia.com)

SCHWABISCH GMÜND. Egal ob prämenstruelles Syndrom, Wechseljahrbeschwerden, Stoffwechselstörungen oder unerfüllter Kinderwunsch, Naturhormone sind eine wirksame Alternative zu pharmazeutisch hergestellten, künstlichen Hormonen. Davon ist auch Dr. med. Alexander Ehrhart überzeugt, der in seiner homöopathischen Praxis in Schwäbisch Gmünd Patienten mit vielfältigen, hormonbedingten Stoffwechselproblemen behandelt. Der Vorteil von naturidentischen Hormonen liegt für ihn auf der Hand: „Sie kommen in ihrer molekularen Struktur dem natürlichen Aufbau von Hormonen am nächsten und sind deshalb besonders verträglich. Und noch ein ganz entscheidender Grund spricht für die Anwendung von Biohormonen: Im Vergleich zu künstlich hergestellten Präparaten erhöhen sie nachweislich nicht das Krebsrisiko.“

Dr. Ehrhart: Mit Naturhormonen sanft und nachhaltig behandeln

Ein gesundes Wohlbefinden hängt ganz entscheidend von einem funktionierenden Stoffwechsel ab. Der Stoffwechsel wird gesteuert von Hormonen, die als Botenstoffe wichtige Signale des Körpers weiterleiten. Wird das hormonelle Gleichgewicht gestört, können sich daraus Beschwerden und Krankheiten entwickeln. Bei Antriebslosigkeit, Hautproblemen, Haarausfall, Zunahme des Körpergewichts, verändertem sexuellen Antrieb oder den Symptomen, die zu den klassischen Wechseljahrbeschwerden zählen, kann die Ursache in einem hormonellen Ungleichgewicht liegen. „Viele Patienten wissen nicht, dass es eine Alternative zu künstlich hergestellten Hormonpräparaten gibt, die in ihrer Wirksamkeit den pharmazeutischen Arzneien in keiner Weise nachsteht“, schildert Dr. med. Alexander Ehrhart aus seinem Praxisalltag in Schwäbisch Gmünd.

Naturhormone erhöhen das Krebsrisiko nicht, weiß Dr. med. Ehrhart

Auch im Zusammenhang mit Stoffwechselstörungen und hormonell bedingten Beschwerden kennt der Facharzt Biohormone als natürlichen Gegenvorschlag, der die Struktur der körpereigenen Hormone exakt abbildet. So lässt sich – belegt durch zahlreiche Studien – mit der therapeutischen Verwendung von naturidentischen Hormonen kein erhöhtes Krebsrisiko nachweisen. Biohormone bzw. naturidentische Hormone werden auf natürlicher Basis gewonnen. Sie entsprechen in ihrer Zusammensetzung den vom Körper produzierten Hormonen und sind zugleich deutlich weniger risikobehaftet wie künstlich erzeugte Hormonpräparate, ist der Allgemeinmediziner überzeugt.

Dr. med. Alexander Ehrhart ist Arzt in Schwäbisch Gmünd. Er hat sich auf Stress / Burnout spezialisiert, sowie auf Traditionelle Chinesische Medizin und Schmerztherapie. Umfangreiche Erfahrungen und Ausbildungen haben ihn zum Experten in der Schulmedizin und der Naturheilkunde werden lassen. Dr. Ehrhart kombiniert das Beste aus zwei Welten – der Schulmedizin und der Naturheilkunde. Ihr Arzt in Schwäbisch Gmünd.

Kontakt
Dr. med. Alexander Ehrhart
Dr. med. Alexander Ehrhart
Katharinenstr. 9
73525 Schwäbisch Gmünd
07171 / 68090
mail@webseite.de
http://www.dr-ehrhart.de

Alterssichtigkeit und Grauer Star: Bitte die Linsen wechseln!

Der unkomplizierte, sichere und schmerzfreie Eingriff verhilft Menschen zu mehr Selbstständigkeit und Lebensqualität

Alterssichtigkeit und Grauer Star: Bitte die Linsen wechseln!
Ein sicherer Eingriff kann zu mehr Lebensqualität verhelfen. (Bildquelle: © Andrey Popov – Fotolia.com)

Bei einem jungen und gesunden Menschen ist die natürliche Augenlinse so klar wie Wasser. Das ändert sich mit fortschreitendem Altern. Dieses „Älterwerden“ stellen viele Menschen zuerst an den Augen fest. Wenn ab Mitte 40 die sogenannte Alterssichtigkeit greift, wenn die Arme beim Lesen immer länger werden, rücken die Augen zunehmend in den Focus. Spätestens dann sollte der Augenarzt regelmäßig aufgesucht werden, um die Augen zu untersuchen. Eine weitere Alterserscheinung ist der Graue Star. Etwa ab dem sechsten Lebensjahrzehnt wird die Augenlinse immer weniger flexibel. Auch trübt sich die Linse zunehmend ein. Der Graue Star , medizinisch Katarakt genannt, erschwert das Sehen in der Nacht. Die Blendeempfindlichkeit nimmt zu, Patienten berichten von einem Sehen wie durch ein Milchglas. Im Frühstadium der Alterserscheinungen – bei Alterssichtigkeit – hilft eine Lesebrille. Verschlechtert sich das Sehvermögen durch den Grauen Star, kann eine Operation unkompliziert, sicher und schmerzfrei helfen.

Der Graue Star erschwert das Sehen in der Nacht

Wann der Austausch der natürlichen Linse durch eine Kunstlinse erfolgt, hängt vor allem davon ab, wie sehr die Sehfähigkeit des Patienten eingeschränkt ist. Da weder die Alterssichtigkeit noch der Graue Star einen akuten Notfall darstellen, kann die Operation in Ruhe geplant werden. Auch spielen individuelle Anforderungen und Wünsche des Patienten eine große Rolle. Schließlich sind die Ansprüche an die eigene Sehkraft von Patient zu Patient unterschiedlich. Es bleibt also in der Regel ausreichend Zeit, um sich über den Eingriff selbst und die verschiedenen Linsentypen, die zum Einsatz kommen können, ausführlich zu informieren. Soll es eine Monofokallinse oder eine Multifokallinse sein, mit der man ohne Sehhilfe wie Brille oder Kontaktlinse in Nähe und Ferne scharf sehen kann? Liegen weitere Fehlsichtigkeiten wie eine Hornhautverkrümmung vor, die mit einer Kunstlinse mit Zusatznutzen ausgeglichen werden können? Der behandelnde Augenarzt informiert gerne über die unterschiedlichen Möglichkeiten.

Die Operation bei Grauem Star kann in der Regel ambulant durchgeführt werden. Dabei handelt es sich um einen minimalinvasiven Eingriff, bei dem die Linsenvorderkapsel geöffnet und die Linse meist mithilfe von Ultraschall oder durch einen Femtosekundenlaser zerkleinert und anschließend entfernt bzw. abgesaugt wird. Danach wird eine spezielle Kunstlinse, eine sogenannte Intraokularlinse, in den leeren Kapselsack eingesetzt. Auch die Ausheilung erfolgt in der Regel komplikationslos – die kleine Öffnung verschließt sich von selbst. Katarakt-Operationen sind nach heutigem Standard ein sehr sicherer Eingriff. Dadurch, dass die Kunstlinse individuell angepasst wird, kann eine bestehende Fehlsichtigkeit korrigiert werden.

Kontakt
Bundesverband Medizintechnologie e.V.
Elke Vogt
Reinhardtstr. 29b
10117 Berlin
030 / 246255-0
030 / 246255-99
mail@webseite.de
http://www.initiativegrauerstar.de

Wiederherstellung der Sehkraft trotz Sehnervschädigung

Savir Zentrum setzt bei der Behandlung von Sehverlust durch Glaukom auf innovative therapeutische Verfahren

Wiederherstellung der Sehkraft trotz Sehnervschädigung
Grüner Star führt zur Sehnervschädigung. (Bildquelle: © fotodo – Fotolia.com)

Sie verläuft heimtückisch – die Augenkrankheit Grüner Star , medizinisch Glaukom genannt. Nicht selten gehen Patienten erst dann zum Augenarzt, wenn die Sehfähigkeit schon erheblich beeinträchtigt ist. Fatal: Wird die Krankheit nicht behandelt, führt sie zur Erblindung. Dies kann zum einen dadurch erklärt werden, dass der Schaden in beiden Augen oft asymmetrisch ist, so dass sich das Gehirn den jeweils besten Teil raussucht und ein komplettes Bild zusammen setzt, zum anderen sind kleiner Änderungen generell subjektiv nicht zu merken.
Tatsächlich ist das Glaukom in westlichen Industrienationen eine der häufigsten Ursachen für Erblindung. So können rund 15 Prozent aller Erblindungen auf der Welt auf den Grünen Star zurückgeführt werden. Experten gehen davon aus, dass in diesen Ländern rund 2 Prozent der Menschen am Grünen Star erkrankt sind. Die Risikogruppe umfasst in Deutschland etwa 5 bis 6 Millionen Menschen. In einer alternden Gesellschaft ist dies ein Problem: Tendenz steigend.

Glaukom in westlichen Industrienationen häufig Ursachen für Erblindung

Akut erkrankt am Glaukom sind in Deutschland etwa eine Million Personen. Aufgrund des schleichenden Krankheitsverlaufs kommt der Glaukom-Vorsorge ab dem 40. Lebensjahr eine gewichtige Rolle zu. Zu groß ist die Gefahr, dass der Grüne Star Nervenfasern, Nervenzellen und Netzhaut nachhaltig beschädigt, ohne das dies vom Patienten bemerkt und vom Arzt behandelt werden kann. Die Folge: Teile des Blickfeldes verschwinden. Zunächst korrigiert das Gehirn die Ausfälle, die im weiteren Verlauf immer größer werden. Auslöser der Krankheit ist ein erhöhter Augeninnendruck. Dieser Augeninnendruck befindet sich bei einem gesunden Menschen in einem individuellen Gleichgewicht. Der Druck ist wichtig für die Sehfunktion des Auges. Zu einem erhöhten Augeninnendruck kommt es, wenn das System „produziertes und abfließendes Kammerwasser“ aus dem Gleichgewicht gerät. Beispielsweise dadurch, dass der Abfluss des Kammerwassers behindert wird. Aber es gibt auch viele Fälle von Glaukom, die nicht durch erhöhten Augeninnendruck erklärt werden können. Man nennt das „Niederdruck“-Glaukom. Die Erklärung hierfür ist, dass der Sehnerv aufgrund von sinkendem Hirndruck nicht mehr ausreichend mit Kammerwasser des Gehirn umspült wird und dann der Flüssigkeitsaustausch zu Erliegen kommt.
Das Glaukom ist verantwortlich für einen Signalverlust zwischen Augen und Gehirn, denn es kommen weniger Sehimpulse im Gehirn an, wo das bewußte Sehen „erzeugt“ wird.

Savir-Zentrum hilft Menschen mit Sehverlust

An diesem Signalverlust setzt das Savir-Zentrum an. Eine speziell entwickelte Therapie stützt sich auf wissenschaftliche Erkenntnisse. Ziel der Behandlung ist es, das noch vorhandene Restsehvermögen zu stärken. Das hochspezialisierte Team um Prof. Dr. Bernhard A. Sabel entwickelt seine wegweisende Therapie immer weiter. Dabei hilft auch die internationale Vernetzung des Savir-Zentrums mit dem Forschungsverbund „REVIS“ (Restoration of Vision after Stroke). Im Kern geht es darum mit Hilfe einer nicht-invasiven Wechselstromtherapie das Restsehvermögen bestmöglich zu aktivieren. So können Patienten trotz einer Sehnervschädigung das Sehpotenzial erheblich verbessern und sich vom Schaden zumindest teilweise zu erholen.

Das SAVIR-Zentrum bietet klinische Leistungen für Patienten mit Sehverlust aufgrund von Funktionsstörungen der Netzhaut, des Sehnervs oder des Gehirns.

Kontakt
Savir Vision Restoration Center
Prof. Dr. Bernhard A. Sabel
Ulrichplatz 2
39104 Magdeburg
0391 – 99048701
mail@webseite.de
http://savir-center.com